Sehr geehrter Internet-Besucher, wir freuen uns, Sie auf unserer Internetpräsenz begrüßen zu dürfen. Datenschutz spielt natürlich auch in unserem Unternehmen eine große Rolle, daher sorgen wir dafür, dass Ihre persönlichen Daten geschützt sind und nie missbraucht werden. Für die Nutzung unserer Internetpräsenz sind grundsätzlich keine Angaben zu Ihrer Person notwendig! In bestimmten Bereichen der Internetpräsenz – unser Kontaktformular    werden Sie allerdings nach Ihren personenbezogenen Daten gefragt.

Sollten Sie hier Angaben zu Ihrer Person machen und uns diese mitteilen, werden diese an uns übermittelt und im Rahmen IHRER ANFRAGE von uns verarbeitet und benutzt.  In keinerlei Form werden wir diese Daten an andere Personen aushändigen!

Wir, die MULTIMEDIA Ziegler, versuchen stets durch technische und organisatorische Maßnahmen einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch ist es uns in diesem Moment nicht möglich, die Datenübertragungen über unsere Internetpräsenz vollständig auf Sicherheitslücken zu prüfen, sodass ein vollständiger Schutz nicht immer gewährleistet werden kann! Aus diesem Grund steht es Ihnen jeder Zeit frei, Ihre personenbezogenen Daten auch auf anderen Wegen zu übermitteln, beispielsweise per Fax, per Telefon oder gar persönlich bei Ihrem nächsten Besuch bei uns direkt. Wir bitten Sie AUSDRÜCKLICH darum, sollten Sie Aufgrund eines Befalls Ihres Systems von Viren, Trojanern, Würmern und co. mit uns Kontakt aufnehmen, dies in Form von Telefon, Fax, per Post oder gar direkt bei uns zu erledigen.


WEITER INFORMATIONEN - Rechte betroffener Personen

Recht auf BESTÄTIGUNG, AUSKUNFT, BERICHTIGUNG und LÖSCHUNG

Jede betroffene Person (bei der personenbezogener Daten gespeichert wurden)  hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Ebenfalls hat die betroffene Person jeder Zeit das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger bzw. Berichtigung personenbezogener Daten zu verlangen. Des Weiteren steht der betroffenen Person jeder Zeit zu, unverzüglich das Löschen dieser vorzunehmen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben (hier geht es grundsätzlich um die Erhebung von personenbezogenen Daten wenn das Kind noch nicht das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat…).


Recht auf EINSCHRÄNKUNG
(Art. 18 DSGVO) und DATENÜBERTRAGBARKEIT (Art. 20 DSGVO)

(Art. 18 DSGVO) Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.


(Art. 20 DSGVO) (1) Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

(2) Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

(3) Die Ausübung des Rechts nach Absatz 1 des vorliegenden Artikels lässt Artikel 17 unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

(4) Das Recht gemäß Absatz 1 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

Recht auf WIDERRUF einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an den Verantwortlichen wenden.


AUSDRÜCKLICHER WIDERSPRUCH GEGEN WERBEMAILS

Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten oder die im KONTAKT-BEREICH angegebener Daten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen.


VERSCHLÜSSELUNG DER INTERNETPRÄSENZ

Zu Ihrer Sicherheit wird unsere Internetpräsenz über SSL verschlüsselt. SSL steht für „Secure Socket Layer“. Dabei handelt es sich um einen in Ihrem Browser implementierten Verschlüsselungsmechanismus. Damit werden alle Übertragungen unserer Internetpräsenz verschlüsselt. Somit ist der Datenverkehr zwischen Ihrem Rechner und unseren Internetpräsenz für Dritte nicht lesbar.  Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers mit “https://” beginnt und ein Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile auftaucht. Wir empfehlen Ihnen in diesem Zusammenhang einen aktuellen Browser zu nutzen.

VERWENDUNG VON COOKIES AUF UNSERER INTERNETPRÄSENZ

Beim "Stöbern" auf unserer Internetpräsenz setzen wir teilweise so genannte "Cookies".Ein Cookie - zu Deutsch Keks oder Plätzchen - ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Computerprogrammen ausgetauscht wird und für diese keine besondere Bedeutung hat und keinen Schaden an Ihrem Computer anrichtet! Ein "Cookie" ist eigentlich völlig bedeutungslos und gewinnt erst an effektiver Nutzung, wenn zum Beispiel ein einen Online-Shop betrieben wird. Dann wird so ein Cookie zum Beispiel für einen virtuellen Warenkorb benötigt, um die ausgewählten Waren zwischen zu speichern.
Da wir keinen Web-Shop betreiben, ist das daher tatsächlich bedeutungslos, müssen wir aber zumindest erwähnen.

Lehnen Sie das Speichern von Cookies ab oder verhindern Sie das Speichern von Cookies über die Einstellung Ihres Internetbrowsers. Wie das funktioniert, erfahren Sie sicherlich über den Hersteller des Webbrowsers.


WIR BRAUCHEN SIE UND IHRE RÜCKMELDUNG

Sollten Sie Unstimmigkeiten im Rahmen der DSGVO auf unserer Internetpräsenz finden, so bitten wir Sie uns darüber in Kenntnis zu setzten. So können wir stets unsere Kundenwünsche verfolgen und Ihnen gegebenenfalls mehr Sicherheit beim Serven auf unserer Seite geben. Wir bedanken uns in diesem Rahmen für Ihre Rückmeldung.